TESSA LANGHANS

Regie und Produktion


Tessa Langhans wurde 1989 in Gießen, Hessen geboren. Ab 2009 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Schwerpunkt auf Dokumentarfilm- und Spielfilmregie sowie Fotografie. 2012/2013 Stipendiatin des DAAD an der Facultad de Artes der Universidad Nacional in Bogotá, Kolumbien. Realisation von kleineren Dokumentarfilmen in Kolumbien. 2015 Abschluss des Diploms der Medialen Künste mit dem Kurzfilm „Rien ne va plus“.